Mit ColorNavigator Network können Administratoren Farbmodi einstellen, Zeitpläne für die Selbstkalibrierung festlegen, Tastensperren aktivieren, um eine unbeabsichtigte Änderung der Farbeinstellungen zu verhindern (CG-Serie), Einstellungen für das Asset-Management registrieren oder ändern und Monitoreinstellungen importieren bzw. exportieren.

Einheitliche Farben und zentralisiertes Qualitätsmanagement

Wenn ColorNavigator 7 auf allen Computern installiert ist, können Administratoren mithilfe der Software ColorNavigator Network Qualitätssicherungsaufgaben von ColorEdge-Monitoren im gesamten Studio oder auch standortübergreifend automatisieren.

Unkomplizierter Fernzugriff

Der Hostserver für ColorNavigator Network ist von jedem Standort aus zugänglich, an dem ein Internetzugang vorhanden ist (Flash-Unterstützung erforderlich).

ColorNavigator Network ist für Sie interessant? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zum Kontaktformular