Workshops und Seminare

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick: welche Themen behandelt werden, wer die Vortragenden sind und wann & wo die nächsten Termine stattfinden.

21. Mai 2020 | Photoshop und Farbmanagement

Zeit: folgt
Ort: horizonte zingst - Kurhaus Zingst
Referent: Alexander Heinrichs & Christian Ohlig

Die Arbeit eines Fotografen hört nicht beim Druck auf den Auslöser auf. Der digitale Workflow in der Bearbeitung ist entscheidend für die finale Bildqualität. Kamera-Einstellungen, Wahl des Monitors inklusive Kalibrierung des Monitors, Optimierung der RAW-Bilder in einem Lightroom, der komplette Workflow der Bildbearbeitung in Photoshop für Landschaften, Architektur und People, inkl. der kompletten Beautyretusche werden in diesem Workshop behandelt. Des Weiteren werden die Aufnahmen für den Druck vorbereitet, letztendlich gedruckt und der Einfluss der Papierart auf das Druckergebnis besprochen.

In Kooperation mit der Firma EIZO, die umfangreiches Material zur Verfügung stellen, wird die hohe Qualität des Workshops gesichert. Ein Skript zum Thema Photoshop mit allen besprochenen Themen, wie Beautyretusche, S/W-Konvertierung, Schärfen oder Farblooks runden den Workshop ab. Mit Hilfe von Alexander Heinrichs werden die Teilnehmer ausdrucksstarke Bilder auf dem Bildschirm voller Brillanz und satter Farben und entsprechende Realisierung der Bilder in gleicher Qualität im Druck erstellen.

22. Mai 2020 | NAMIBIA - VERLIEBT IN EIN LAND UND SEINE FARBEN

Zeit: 17:30 Uhr
Ort: horizonte zingst - Hotel Vier Jahreszeiten Zingst
Referenten: Alexander Heinrichs, Timm Allrich & Christian Ohlig

Ein Fototrainer, ein Landschaftsfotograf und ein ehemaliger Fotojournalist – so unterschiedlich wie das Land sind auch die fotografischen Hintergründe der drei Fotografen. Aber ein Schicksal teilen sie:  Sie sind Namibia augenblicklich verfallen. Heinrichs bereist Namibia schon seit 1994. Allrich und Ohlig waren für dieses Projekt zum ersten Mal dort und wurden vom ersten Tag vom Land im südlichen Afrika in seinen Bann gezogen und von den berauschenden Farben seiner Landschaft gefesselt.

In ihrer Live-Reportage zeigen die drei Fotografen ihre persönlichen Highlights Namibias, lassen die Zuschauer mit vielen atemberaubenden Fotos und kurzweiligen Filmsequenzen an ihren Erlebnissen der gemeinsamen Reise teilhaben, geben Einblicke in die Produktion der Filmserie „Colourclass Namibia“ und gewähren damit einen Blick hinter die Kulissen, denn praktischerweise hatten sie ja ein Kamerateam dabei.

13. Juni 2020 | Color-Management und Softproof

Zeit: 14:00 – 15:30 Uhr
Ort: Photo + Adventure Duisburg, Landschaftspark Duisburg-Nord
Referent: Christian Ohlig | EIZO

Jeder kennt das Problem: Man bearbeitet seine Bilder am Computer, bis sie genauso aussehen, wie man sie haben will. Doch der fertige Ausdruck, das Fotobuch oder der Kalender sieht oft ganz anders aus. Dabei sollte der Vorteil der digitalen Dunkelkammer doch genau darin liegen, dass man schon am Computer sehen kann, wie das Endergebnis aussieht. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen allerdings einige Grundvoraussetzungen erfüllt sein.

Dieses Seminar thematisiert die erforderliche Hardware sowie die richtigen Software-Einstellungen der „digitalen Dunkelkammer“. Denn nur mit geeigneter Hardware einerseits und den richtigen Einstellungen andererseits ist es möglich, den letzten Verarbeitungsschritt zu simulieren – sei es ein Ausdruck mit dem eigenen Tintenstrahldrucker oder ein Fotobuch, ein Kalender oder eine Leinwand vom Fotoanbieter.

Diese Simulation, der sogenannte Softproof mithilfe von ICC-Profilen, erlaubt es dir, die Auswirkungen von Papier und Druckverfahren schon am PC zu sehen und deine Bilder in Hinblick darauf zu optimieren. Dank Color-Management holst du das Maximum aus deinen Bildern heraus und kannst dich für das geeignete Druckverfahren entscheiden, ohne erst einen teuren Probedruck machen zu müssen.

Jetzt anmelden

13. Juni 2020 | NAMIBIA - VERLIEBT IN EIN LAND UND SEINE FARBEN

Zeit: 19:30 – 21:30 Uhr
Ort: Photo + Adventure Duisburg, Landschaftspark Duisburg-Nord
Referenten: Alexander Heinrichs, Timm Allrich & Christian Ohlig

Ein Fototrainer, ein Landschaftsfotograf und ein ehemaliger Fotojournalist – so unterschiedlich wie das Land sind auch die fotografischen Hintergründe der drei Fotografen. Aber ein Schicksal teilen sie:  Sie sind Namibia augenblicklich verfallen. Heinrichs bereist Namibia schon seit 1994. Allrich und Ohlig waren für dieses Projekt zum ersten Mal dort und wurden vom ersten Tag vom Land im südlichen Afrika in seinen Bann gezogen und von den berauschenden Farben seiner Landschaft gefesselt.

In ihrer Live-Reportage zeigen die drei Fotografen ihre persönlichen Highlights Namibias, lassen die Zuschauer mit vielen atemberaubenden Fotos und kurzweiligen Filmsequenzen an ihren Erlebnissen der gemeinsamen Reise teilhaben, geben Einblicke in die Produktion der Filmserie „Colourclass Namibia“ und gewähren damit einen Blick hinter die Kulissen, denn praktischerweise hatten sie ja ein Kamerateam dabei.

Jetzt anmelden

Dozenten

Alexander Heinrichs

Website: alexanderheinrichs.com

Seit 2004 konzentriert sich der studierte Apotheker Alexander Heinrichs voll auf die kreative Seite des Lebens und ist als Porträt-, Produkt- und Werbefotograf erfolgreich. Er zählt zu den reichweitenstärksten deutschsprachigen Fotocoaches und gibt sein Wissen in zahlreichen Fachartikeln und über seinen YouTube-Kanal weiter.

Timm Allrich

Website: www.timmallrich.de

Die meisten kennen Timm Allrich als Naturfotografen und Dozenten u. a. an der Fotoschule in Zingst. Wenige kennen ihn als Oberarzt in der Radiologie eines Schweriner Krankenhauses. In beiden Tätigkeiten spielen Bilder die entscheidende Rolle. Allrichs heimisches Revier sind die Nationalparks seiner nordostdeutschen Heimat. Bisher hat ihn sein fotografisches Schaffen vorwiegend in die kalten Regionen Nordeuropas geführt. Das könnte sich nach der Namibia-Reise ändern.

Christian Ohlig

Christian Ohlig hat über 16 Jahre lang als Fotograf und Fotoredakteur für unterschiedliche Medien gearbeitet. Seit 2015 betreut er beim japanischen Monitor-Spezialisten EIZO das Marketing der Grafik-Monitor-Sparte. Seitdem ist er viel unterwegs und hält regelmäßig Vorträge zum Thema Color-Management und einem farbverbindlichen Bildbearbeitungsworkflow. Die Colourclass-Reihe hat ihn bereits nach Nord-Norwegen auf die Lofoten geführt.