Farbmanagement-Software für kreative Köpfe

ColorNavigator 7 ist die jüngste Kalibrierungs- und Qualitätssicherungssoftware für Farbmanagement-Monitore der ColorEdge-Serie. Sie kombiniert alle Features der Vorgänger-Versionen – ColorNavigator 6 und ColorNavigator NX – und bietet weiterentwickelte und verbesserte Lösungen für kreative Köpfe in verschiedensten Bereichen. Die Software vereinfacht die Hardwarekalibrierung und schafft die Grundlage für vorhersehbare Ergebnisse in Fotografie, Design, Druck und Videoerstellung.

Mehrere Farbmodi
Mehrere Farbmodi
Farbmodi im ColorNavigator und im Monitor OSD

Im Speicher des Monitors sind zahlreiche Farbmodi wie z. B. sRGB, AdobeRGB oder Rec709 hinterlegt, die sich mit Hilfe des ColorNavigators anpassen und kalibrieren lassen.

Zur Umschaltung zwischen den verschiedenen Modi stehen drei unterschiedliche Methoden zur Verfügung: So lassen sich die Modi per Mode-Taste und On-Screen-Display, per ColorNavigator und per Klick ins ColorNavigator-Symbol in der Taskleiste umschalten. In allen drei Fällen wird damit automatisch auch im Betriebssystem das korrekte ICC-Monitor-Profil aktiviert, so dass farbmanagementfähige Programme stets die aktivierten Monitoreinstellungen berücksichtigen und immer die passenden Farben anzeigen.

Die Kalibrierungsziele können jederzeit modifiziert, kalibriert und umbenannt werden.

Gleichzeitige Kalibrierung aller Farbmodi
Gleichzeitige Kalibrierung

Zu den Funktionen von ColorNavigator zählt die Möglichkeit, alle Farbmodi (Standardmodi) gleichzeitig zu kalibrieren, sodass Sie keine Zeit dabei verlieren, jeden Modus einzeln zu justieren. Das geht schneller und Sie können sicher sein, dass Ihr Monitor Farben in jedem Modus präzise anzeigt.

Planmäßige automatische Neukalibrierung
Planmäßige automatische Neukalibrierung

Um eine konstante Farbgenauigkeit zu erreichen, muss der Monitor in regelmäßigen Abständen kalibriert werden. Mit ColorNavigator können Sie die Kalibrierung eines Monitors mit integriertem Kalibrierungssensor automatisch zu bestimmten Zeiten oder in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, selbst wenn der Monitor ausgeschaltet ist. Um auch ohne Vollautomatik eine konsistente Farbwiedergabe Ihres Monitors im Laufe der Zeit zu gewährleisten, können Sie in benutzerdefinierten Abständen eine Erinnerung einblenden lassen.

Einheitliche Kalibrierungseinstellungen mit unterschiedlichen PCs
Kalibrierungsdaten werden im Monitor gespeichert
Kalibrierungsdaten werden im Monitor gespeichert

Mit ColorNavigator werden die aktiven Kalibrierungsziele in den Farbmodi des Monitors zugeordnet und gespeichert anstatt im Betriebssystem. So müssen Benutzer den Monitor nicht neu kalibrieren, wenn sie einen anderen PC, als den für die Kalibrierung, nutzen.

Filmemulation mit 3D-LUT
Filmemulation mit 3D LUT

Mit ColorNavigator lassen sich 3D-LUTs aus der Videoproduktion nutzen um sie auf das Color-Grading-System anzuwenden.

Wird nur von Modellen der CG-Serie unterstützt. Gilt nicht für den CG2730 oder CG2420.

Manuelle Justage der Standardprofile
Manual Calibration

Mit dem ColorNavigator lassen sich Weißpunkt und Helligkeit der werkseitig kalibrierten und profilierten Farbeinstellungen manuell justieren. Abhängig von den Beleuchtungsbedingungen am Bildbearbeitungsplatz oder der persönlichen Wahrnehmung des Nutzers kann es passieren, dass Softproofansicht und Ausdruck nicht perfekt übereinstimmen. Dann kann es empfehlenswert sein, die Monitordarstellung, basierend auf der Werkskalibrierung, manuell zu justieren. So erreicht man, dass die Softproofansicht am Monitor unter den herrschenden Beleuchtungsbedingungen und unter Berücksichtigung der individuellen Wahrnehmung des einzelnen Nutzers möglichst perfekt mit dem späteren Druckergebnis übereinstimmt. Ein Kalibrierungssensor ist dazu nicht erforderlich.

Software Download

Laden Sie jetzt den ColorNavigator 7 kostenlos auf unserer EIZO Global Website. Für ältere Geräte bieten wir dort auch weiterhin den ColorNavigator 6 zum Download an.

Zur Downloadseite

  • ColorNavigator

    Die ColorNavigator Software dient zur einfachen und genauen Kalibrierung von ColorEdge-Bildschirmen.

  • PDF
    ColorNavigator 7 Einführungsbroschüre

    In dieser Broschüre stellen wir Ihnen die einzigartige Farbmanagement-Software für ColorEdge-Monitore von EIZO vor.

    PDF | 4,94 MB

CN6 und CN7 sollten nicht auf demselben PC installiert werden. Beachten Sie, dass in CN7 erstellte Ziele möglicherweise verschwinden, wenn sie anschließend in CN6 angewendet werden.

Systemanforderungen
Tabelle drucken
Kompatible Betriebssysteme
Mac macOS Mojave (10.14) / macOS High Sierra (10.13) / macOS Sierra (10.12) / OS X El Capitan (10.11)
Windows Windows 10 (32-bit, 64-bit) / 8.1 (32-bit, 64-bit) / 7 (32-bit, 64-bit)
Linux Red Hat Enterprise Linux 7 (64-bit)

 

Tabelle drucken
Unterstütze Monitore
CG319X, CG318-4K, CG248-4K, CG279X, CG277, CG2730, CG247X, CG2420, CG247, CS2730, CS2420
CG3145*, CG276*, CG275W*, CG246*,CG245W*, CX271*, CX270*, CX241*, CX240*, CS270*, CS240*, CS230*
* Farbmodusauswahl nicht verfügbar, Einstellbare Werte variieren je nach Modell
Kompatible Messgeräte

Eine Liste der kompatiblen Messgeräte finden Sie auf der englischsprachigen EIZO Global Website.

EIZO liefert Anleitungen und Hintergründe zu diesem komplexen Thema

Mehr zum Thema Farbmanagement und Kalibrierung

Externe Colorimeter für die ColorEdge-Monitorkalibrierung

Zu den Messgeräten