Referenzzentrum für Mammografie Nord schätzt die herausragende Qualität und Funktionalität der EIZO Befundmonitore

"Wir haben eine Vorbildfunktion für unsere Screening-Einheiten. Deshalb ist es besonders wichtig, gute und zuverlässige Bildwiedergabesysteme im Einsatz zu haben. Das ist mit EIZO absolut der Fall. Wir sind mit der Qualität der EIZO Monitore, dem Service und der Zusammenarbeit sehr zufrieden."

Dr. med. Gerold Hecht, Leiter und programmverantwortlicher Arzt des Referenzzentrums Nord
Dr. med. Gerold Hecht

Zum Leistungsspektrum des Referenzzentrums gehören neben der partnerschaftlichen Betreuung der Screening-Einheiten auch die umfangreiche Unterstützung für die Screening-Einheiten, zahlreiche Fortbildungsangebote für die beteiligten Ärzte und MTRAs, Prüfmaßnahmen zur Qualitätssicherung, das Sammeln und Bearbeiten der Ergebnisse des Screening-Projektes sowie die Vorbereitung für die Evaluation durch die Kooperationsgemeinschaft Mammographie und die wissenschaftliche Auswertung in Zusammenarbeit mit regionalen Universitätsinstitutionen.

RadiForce RX850a im Einsatz
RadiForce RX850 mit Komfortleuchte RadiLight (rechts) und FlexScan EV2450

Schon seit einigen Jahren setzt das Referenzzentrum für die Befundung und Fallsammlungs-Prüfung auf EIZO Monitore – sei es auf Doppelschirmlösungen mit dem 5-Megapixel-Monitor RadiForce GX540  oder auf Einzelschirmlösungen mit dem 8-Megapixel-Monitor RX850. Zusätzlich findet man an den Befundplätzen den EIZO FlexScan EV2450 mit DICOM-Mode als RIS-Monitor im Einsatz. Unlängst wurden alle Befundstationen noch mit der Komfortleuchte EIZO RadiLight nachgerüstet, um ein definiertes, reproduzierbares Raumlicht herzustellen.

Das Referenzzentrum schätzt die herausragende Qualität und Funktionalität der EIZO Produkte. "Wir haben eine Vorbildfunktion für unsere Screening-Einheiten. Deshalb ist es besonders wichtig, gute und zuverlässige Bildwiedergabesysteme im Einsatz zu haben. Das ist mit EIZO absolut der Fall. Wir sind mit der Qualität der EIZO Monitore, dem Service und der Zusammenarbeit sehr zufrieden." so Dr. med. Gerold Hecht, Leiter und programmverantwortlicher Arzt des Referenzzentrums Nord.

Dies ist auch ein Grund dafür, dass Herrn Christan Grünke, IT-Leiter des Referenzzentrums eine Muster-Workstation mit EIZO Monitoren und Grafikkarte zusammengestellt hat, die anderen Referenzzentren und Screening-Einheiten als Vorlage dienen kann.

Zur Homepage des Referenzzentrums Nord

Mit der RadiForce-Serie entwickelte EIZO medizinische Monitore, die sich exakt den diagnostischen Anforderungen anpassen und den Arzt bei der exakten Diagnostik unterstützen.

Mehr zum Thema erfahren

Die Graustufen- und Farbmonitore der RadiForce-Serie mit 1 bis 8 Megapixeln decken die verschiedenen Anforderungen medizinischer Einrichtungen umfassend ab.

Zu den RadiForce-Monitoren