EIZOs neue CuratOR-Lösungen und Endoskopie-Monitore

EIZO zeigt seine innovativen Produkte und Lösungen für den Operationssaal. Über ein Surgical Panel als zentralen Arbeitsplatz für alle Daten und Bilder im OP und die All-in-One Software Caliop wird eine beispielhafte Konfiguration eines integrierten Operations-saales veranschaulicht. Dazu gehört auch das IP-basierte Video-managementsystem Alipe. Neu sind außerdem Monitore für die Endoskopie, die chirurgische Bilder originalgetreu und präzise in hoher Auflösung, Helligkeit und Kontrast wiedergeben. Neben 2D- und 3D-Modellen in Full HD  bietet EIZO auch einen 4K UHD Endoskopie-Monitor. Die neuen Monitore punkten bei Ergonomie, Sicherheit und Hygiene und bieten viele speziell für den Anwendungsbereich angepasste Eigenschaften.

Hochspezialisierte Befundungsmonitore aus der RadiForce-Serie

Als Highlight in diesem Bereich zeigt EIZO das Modell RadiForce RX560 MammoDuo. Mit 2 mal 21,3-Zoll-Diagonale und 2 mal 5 Megapixel Auflösung ist er ideal für bildgebende Untersuchungen der Brust geeignet. Seine platzsparende Bauweise und neuen Funktionen sorgen für Aufmerksamkeit. Da das RX560 MammoDuo-Set aus zwei Monitoren auf nur einem Standfuß steht, wird deutlich weniger Platz im Vergleich zu konventionellen Side-by-Side-Konfigurationen benötigt. Der ebenfalls ausgestellte RadiForce MX315W mit 4K Auflösung ist für die Befundung von Schnittbildern und die Ansicht von 3D-Rekonstruktionen konzipiert.

Außerdem auf der conhIT

Auf der Messe führt EIZO eine von Beamer und Display unabhängige Videoverteilung an einen Projektor vor, die beispielsweise in einem OP-Beobachtungs- oder Röntgen-Besprechungsraum genutzt werden kann.

Download
  • Icon-PDF
    Pressemitteilung - EIZO auf der conhIT 2018

    PDF | 134 KB