EIZO zeigt vom 27. bis zum 30. September 2016 auf der Security Essen Lösungen für die Bildwiedergabe im Sicherheitsund Überwachungsbereich. Als Messehighlight bei EIZO gelten die 46“- und 23“-IP-Decoder-Monitore zur computerlosen Anzeige von IP-Kamera-Bildern und IP-Videostreams.

Das 46“-Modell DuraVision FDF4627W-IP wird im September erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Eine im Bildschirm integrierte Hardware-Decodierung sorgt dafür, dass auf dem Bildschirm angezeigte Aufnahmen verzögerungsfrei und originalgetreu dargestellt werden. Es muss kein zusätzlicher Decoder oder Computer verwendet werden, was die Installation erheblich vereinfacht. Der Schirm zeigt bis zu 16 IP-Videostreams gleichzeitig. Layout und Kameraoptionen können mit der beiliegenden Fernbedienung oder über Webschnittstelle eingestellt werden. Eine Web-API des Monitors unterstützt die Integration in das lokale VMS.

Ebenfalls in Essen mit dabei sind EIZOs 23“-Monitore für die Security-Anwendung. Sie sind wie der 46“-Schirm speziell für die Videoüberwachung entwickelt und mit besonderen Bildverbesserungstechnologien ausgestattet. Sie arbeiten in Echtzeit und sorgen so für sofortige Qualitätsverbesserung dunkler, eingetrübter oder unscharfer Bilder:

1) Low-Light Correction erkennt dunkle und schwer erkennbare Bereiche auf dem Bildschirm und passt die Helligkeit einzelner Pixel entsprechend an. So entstehen perfekte Bilder, da dunkle Bereiche aufgehellt und helle Bereiche vor dem Auswaschen bewahrt werden.

2) Die Outline Enhancer-Funktion analysiert die dargestellten Inhalte und sorgt dafür, dass das Rauschen nicht verstärkt wird. Gleichzeitig werden unscharfe Bereiche korrigiert und so das Bild weiter geschärft.

3) Mit der Defog-Funktion wird die Qualität von Videos verbessert, deren Bilder durch Nebel, Schnee oder andere Umweltfaktoren trüb und unscharf wirken.

Für den PC-Anschluss zeigt EIZO das Modell FDS1903 mit analogem D-Sub-Eingang. Ein Composite (BNC)-Eingang dient dem Anschluss von Analog-Equipment. PAL-, SECAM- und NTSCSignalformate werden unterstützt.

Für 4K-Ultra-HD-Inhalte präsentiert EIZO auf der Messe das Modell EV3237. Durch die hohe Auflösung und der EIZO-typischen, exzellenten Bildqualität brilliert er mit Schärfe und Klarheit. Zwei DisplayPort-Anschlüsse unterstützen jeweils eine Auflösung von 3.840 × 2.160 Bildpunkten mit 60 Hz.

Besucher der Security Essen 2016 können sich auf dem EIZO Stand in Halle 2.0, Stand E59 ihr eigenes Bild von den Bildwiedergabe-Lösungen machen.


Downloads

Über EIZO

EIZO (TSE: 6737) ist ein führendes japanisches Technologieunternehmen, das sich als Hersteller von High-End-Monitoren einen Namen gemacht hat. Der Name "EIZO" ist eine Anspielung auf das japanische Wort für "Bild". Das Unternehmen EIZO vereint Hardware- und Software-Technologien mit Beratungsservices, Web-Hosting und weiteren Dienstleistungen, um seine Kunden aus Handel, Kreativwirtschaft, Gaming-Industrie, Medizin, Schifffahrt, Flugverkehrskontrolle und anderen Branchen dabei zu unterstützen, ihre Arbeit bequemer, effizienter und kreativer zu gestalten. EIZO hat seinen Hauptfirmensitz in Hakusan, Japan, und unterhält Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Fertigungsstätten in Japan, China, Deutschland und den USA sowie Vertretungen in über 80 Ländern weltweit.