In seiner Zahnarztpraxis bietet Dr. Amir C. Nawartschi seinen Patienten Behandlungen für höchste technische Ansprüche in einem exquisiten Ambiente. Hierzu bedarf es neben einer fachkundigen und einfühlsamen medizinischen Qualifikation ebenso einer modernen und erstklassigen technischen Ausstattung. Dazu gehört beispielsweise auch das digitale 3D-Röntgen. Denn Dr. Nawartschi ist überzeugt: „Gutes Werkzeug erleichtert die Arbeit und kann dazu beitragen, die Behandlung für den Patienten angenehmer und erfolgreicher zu machen.“

Zahnarzt Dr. Amir C. Nawartschi
Dr. Amir C. Nawartschi, Zahnarzt, Implantologe und Endodontologe, bei der Befundung am RadiForce MX216-HB

Ein neues, hochmodernes DVT-Röntgengerät liefert dem Praxisteam gestochen scharfe dreidimensionale Aufnahmen von Zähnen, Zahnwurzeln und Kiefern. Die Wiedergabequalität der Röntgenbilder hängt jedoch genauso von der Wahl der richtigen Bildschirme ab. Diese bieten dabei einen offensichtlichen Mehrwert für präzise Diagnosen.

Deshalb entschloss sich Dr. Nawartschi zusätzlich in neue, hochwertige Bildschirme zu investieren, die ihm eine noch bessere und verlässlichere Befundung erlauben und zudem die in der DIN 868-157 geforderten Mindesthelligkeiten für zahnärztliche Befundungs- und Behandlungsräume dauerhaft anzeigen.

Röntgengerät liefert dreidimensionale Aufnahmen von Zähnen
RadiForce MX216-SB im Einsatz mit DVT-Röntgengerät im abgedunkelten Raum (Raumklasse V)
Befundung in der Zahnarztpraxis an EIZO Bildschirmen
Befundung am RadiForce MX216-HB in einem der Behandlungszimmer (Raumklasse VI)

Zur Auswahl standen ihm dabei Bildschirmmodelle verschiedener Hersteller. Letztendlich entschied er sich für die beiden Modelle RadiForce MX216-HB und MX216-SH von EIZO, die ihm über die NWD (Nordwest Dental GmbH & Co KG), eines der führenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen der Dentalbranche in Deutschland, angeboten und installiert wurden.

„Das qualitative Gesamtpaket der EIZO Bildschirme und der EIZO Service haben mich einfach überzeugt“, begründet Dr. Nawartschi seine Entscheidung. „Darüber hinaus bietet mir EIZO mit fünf Jahren Garantie inklusive Vor-Ort-Austauschservice eine hohe Investitionssicherheit. Wir setzen die Geräte sowohl zur Befundung von Kleinbild-Röntgenaufnahmen als auch für die DVT-Befundung im OP, in Behandlungszimmern und in unserem Röntgenraum ein. RadiForce MX216-HB und MX216-SB bilden selbst feinste Details ab und vereinfachen mir damit die Diagnose.“

Dr. Amir C. Nawartschi, Zahnarzt, Implantologe und Endodontologe arbeitet seit 30 Jahren erfolgreich in eigener Praxis in Bielefeld. 

Alle Bilder: Copyright Herr Ydo Sol

Weitere Produktinformationen
MX216-SB
MX216-SB

2-Megapixel-Farbmonitor für die Diagnose von Schnittbildern (CT/MRT) und die Befundung von dentalen Röntgenaufnahmen in abgedunkelten Befundräumen (Raumklasse V). 240 cd/m2 kalibrierte Helligkeit,  DICOM-Preset und integrierter Sensor für konstante Bildqualität.

MX216-HB
MX216-HB

2-Megapixel-Farb-Befundmonitor für den Einsatz im Dental-Behandlungszimmer (Raumklasse VI). 340 cd/m2 Nutzungs-Helligkeit bei DICOM-Wiedergabecharakteristik, geeignet für RadiCS-Anwendungsklassen II-VIII, integrierter Sensor für semi-automatisierte Konstanzprüfung.