Monitore für Softproof
Softproof Monitor mit FOGRA-Zertifizierung

Am Ende eines aufwendigen Entstehungsprozesses sind Sie dafür verantwortlich, dass die Druckvorlage zu einem perfekten Printerzeugnis wird. Gestalter und Auftraggeber haben zu diesem Zeitpunkt bereits eine ganz klare Vorstellung davon, wie das Plakat, der Flyer oder Katalog aussehen soll.

Damit der Monitor als Referenz für die digitale Druckvorlage dienen kann, brauchen Sie einen Monitor, der die Farben des finalen Ausdrucks verbindlich anzeigt. Er sollte eine präzise Profilierung und einen großen Farbraum mitbringen und Standards wie ISO Coated V2 wiedergeben können. Die Möglichkeit, Softproofs zu erstellen, erspart Ihnen zusätzlich Zeit und Geld.

Was der Print-Sektor braucht:

  1. Großer Farbraum
  2. Absolute Farbverbindlichkeit durch präzise Farbdarstellung
  3. Hohe Auflösungen und große Bildschirmdiagonalen
  4. Exakte Profilierung
  5. Eignung für Softproof
Monitore für den Druck-Sektor

Zu den Softproof-Monitoren