27.07.2018

Making of Colourclass Lofoten

von Christian Ohlig

Unser Dreh der Colourclass Lofoten ist jetzt schon unglaubliche drei Monate her, die Filme sind fertig und veröffentlicht.
Deshalb wollen wir euch jetzt einmal die Gelegenheit geben, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Equipment

Wie kam es eigentlich zur Colourclass Lofoten?

Ich halte ja viele Vorträge zum Thema Farbmanagement. Kernpunkt darin ist immer die Frage, warum die Monitordarstellung oft nicht mit Ausdruck, Fotobuch oder Kalender übereinstimmt. Zwar ist meist ein ungeeigneter und nicht kalibrierter Monitor die Hauptursache, aber Farbmanagement umfasst im Idealfall immer den kompletten Workflow. Ich hatte schon länger die Idee, diesen Workflow einmal von A-Z zu erklären. Und da das in der Theorie relativ langweilig ist, habe ich das Thema Landschaftsfotografie ausgesucht, an dem ich diesen Workflow einmal beispielhaft durchexerzieren kann. Fehlte nur noch ein Ziel: Nach kurzer Rücksprache mit meinem Kumpel Serdar Ugurlu, Gründer und Mentor von PhotoTours4U war auch das Ziel gefunden: Die Lofoten. Bedingt durch die Lage bis zu 300 km nördlich des Polarkreises, kann man dort wenige Wochen im Jahr eine „Dauerdämmerung“ erleben: grandioses, schräg einfallendes, goldenes Licht über Stunden hinweg. Ideale Bedingen also für die Landschaftsfotografie und spektakuläre Farben. Ende April hatte Serdar zwei Workshops von PhotoTours4U geplant. Die haben wir dann kurzerhand um das Thema Farbmanagement erweitert. Die Colourclass Lofoten bestand also einerseits aus zwei Workshops vor Ort. Und andererseits ist daraus eine sechsteilige Filmserie entstanden, in der Serdar und ich den kompletten Workflow von der Auswahl der Ausrüstung, der Planung, Belichtung, Filtereinsatz, Motivfindung, Kamerakalibrierung, Monitorkalibrierung, Druckerprofilierung bis hin zum fertigen Ausdruck erklären.

Die Ausrüstung

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den kompletten Workflow darzustellen. Dazu haben wir uns zusätzliche Partner aus der Fotoindustrie gesucht, die uns mit dem in unseren Augen idealen Equipment unterstützt haben. Und so konnten wir also neben der einschlägigen Fotohardware auch einen kompletten digitalen High-End Bildbearbeitungsplatz mit Workstation, Monitoren und Din A2-Fotodrucker mit reichlich Papier in den hohen Norden bringen. Außerdem haben wir für die Teilnehmer noch eine Menge Fotohardware zum Ausprobieren mitgenommen.

Ausrüstung

Lofotenkenner an Bord

Serdar kennt das Lofoten-Archipel wie seine Westen- bzw. in dem Fall eher wie seine Parkatasche. Somit musste ich mich nicht mit der Locationrecherche befassen. Serdar weiß bei jedem Wetter und Wasserstand die idealen Locations. Das hat vieles vereinfacht. So konnte ich mich im Vorfeld voll auf die Konzeption der Filmserie und vor Ort auf das Fotografieren und die Filme konzentrieren.

Ein logistischer Kraftakt

Die größte Herausforderung war die Logistik. Es war schon nicht ohne, alles nach Nord-Norwegen zu bekommen. Norwegen ist ja leider nicht in der EU und so war es sehr aufwändig und teuer, die Ausrüstung nach Svolvaer zu bekommen. Drucker, Monitore, Workstation und Papier hatten wir per Spedition vorausgeschickt. Dennoch bin ich noch mit einem Koffer und zwei großen Alukisten angereist. Auch dafür war der administrativem Aufwand mit Zoll-Carnets wirklich hoch. Und unser Filmteam stand natürlich vor der gleichen Herausforderung. Unsere An- und Abreise sah also mehr wie ein Umzug aus. Eine weitere Herausforderung war die Doppelrolle. Einerseits wollten wir natürlich eine Menge, toller Fotos mit nach Hause nehmen. Andererseits war ja unser Hauptziel, den Workflow zu erklären und zu filmen. Beides unter einen Hut zu bekommen war manchmal gar nicht so einfach.

Das Team hinter der Kamera

Gefilmt wurde die Colourclass Lofoten von Stephan und Jana von hunderteins. Die beiden haben uns zwei Wochen lang unermüdlich begleitet und uns auf Schritt und Tritt begleitet. Neben der einschlägigen Filmausrüstung kam auch noch ein Quadrokopter sowie ein großer Gimbal zum Einsatz, sodass wir auf An- und Abreise aussahen, als wollten wir auswandern.

Stephan von hunderteins
Colourclass Lofoten: Die komplette Serie
Colourclass Lofoten

Wir sind für euch zur besten Reisezeit nach Nord-Norwegen auf die Lofoten-Inseln gefahren und zeigen euch dort in sechs Filmen den kompletten Workflow der Landschaftsfotografie.

Jetzt anschauen