Features

Remote-Funktion

RadiNET Pro erlaubt die ferngesteuerte Verwaltung der Bildschirme im gesamten Kliniknetz. Ausführung von Kalibrierungen, Abnahme- und Konstanzprüfungen sowie Terminplanung und Asset-Management können von zentraler Stelle aus initiiert werden. Auf Wunsch erfolgt die Bedienung simultan für mehrere oder gar für alle Bildschirme.

Flexible Kompatibilität

RadiNET Pro dient der Steuerung von EIZO RadiForce-Bildschirmen und EIZO DICOM-Preset-Monitoren mit Kalibrierungsfunktion. Mit anderen EIZO LCDs und geeigneten Bildschirmen anderer Hersteller können ebenfalls Prüfungen mit Testbildern, Konfigurations- und Asset-Management durchgeführt werden.

Warnmeldungen

Sofern die Bildqualität eines Monitors eine Überprüfung erforderlich macht, ergeht eine automatische Benachrichtigung an eine spezifizierte Email-Adresse.

Integriertes Datenmanagement

Auf wichtige Daten der Qualitätssicherung, aber auch auf Asset-Management-Daten wie Inventarnummern, Modellbezeichnungen und Anschaffungsdaten kann bidirektional von jedem autorisierten Server- oder Client-Rechner im Netz zugegriffen werden.

Webbasierte Anwendung

RadiNET Pro ist eine webbasierte Anwendung und unterstützt die kostenlose SQL Server 2008/2012 Express Edition, solange das Datenvolumen zehn Gigabyte nicht übersteigt. Dadurch, dass alle benötigten Informationen zentral auf diesem SQL-Server liegen, ist der Administrator jederzeit und von jedem Ort der Einrichtung aus in der Lage, Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu ergreifen. Ab einem Datenvolumen von mehr als zehn Gigabyte ist ein Upgrade auf einen eigenen SQL-Server notwendig.

Berichtfunktion

Detaillierte Informationen über jeden Bildschirm werden auf Wunsch zu einem Bericht zusammengefasst. Dieser enthält Informationen über das Datum der Inbetriebnahme, Messergebnisse aus Kalibrierungen sowie Daten aus Abnahme- und Konstanzprüfungen. Zur Dokumentation einfach ausdrucken. Dokumentationen mehrerer Bildschirme können in einem Arbeitsschritt erzeugt und gedruckt werden.

Logbuch-Funktion

RadiNET Pro Starter besitzt eine Logbuch-Funktion, welche sämtliche Aktionen dokumentiert, die vom Administrator durchgeführt wurden.

Verwaltet 8.000 Bildschirme

Voll ausgebaut ist RadiNET Pro in der Lage, das gesamte Kliniknetz mit bis zu 8.000 Bildschirmen an bis zu 1.000 Workstations zu verwalten; von Befundungsmonitoren bis hin zu KIS/RIS-Monitoren.

Spezifikationen
Tabelle drucken
Verwaltbare Anzahl von PCs/Monitoren max. 1.000 PCs, max. 8.000 Monitore
Browser für Administratoren (PC) Microsoft Windows Internet Explorer 11, 10, 9.0,
Google Chrome 29.0
Auflösung für Administratoren (PC) Mindestens 1.280×1.024
Serverbetriebssysteme (PC) Windows Server 2012 R2
Windows Server 2008 R2 Standard Edition SP1
Windows Server 2008 Standard Edition SP2
Windows Server 2003 R2 Standard Edition SP2
Windows 7 SP1 (64 Bit)
Serverdatenbank (PC) SQL Server 2012 Standard Edition
SQL Server 2012 Express Edition
SQL Server 2008 R2 Workgroup Edition
SQL Server 2008 R2 Standard Edition
SQL Server 2008 R2 Express Edition
SQL Server 2008 Workgroup Edition SP2
SQL Server 2008 Standard Edition SP2
SQL Server 2008 Express Edition SP2
SQL Server 2005 Workgroup Edition SP3/SP4
SQL Server 2005 Standard Edition SP3/SP4
SQL Server 2005 Express Edition SP3/SP4
Festplattenplatz auf dem Server (PC) Mindestens 100 GB
Arbeitsspeicher des Servers (PC) Mindestens 2 GB
Sprachen Chinesisch, Deutsch, Englisch, Japanisch
Downloads
  • Icon-PDF
    Datenblatt – RadiNET Pro

    PDF | 223 KB

RadiNET Pro ist für Sie interessant? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zur EIZO Großkundenbetreuung